Zeckenbekämpfung und -behandlung bei Haustieren

 

Der regelmäßige Schutz vor Zecken gehört zu den wichtigsten Dienstleistungen, die wir in unseren Praxen anbieten. Unser erfahrenes Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihnen wirksame Präparate gegen Parasiten zur Verfügung zu stellen und entsprechend zu beraten.

Behandlung von Hundezecken

Zecken können eine ernsthafte Gefahr für Ihren Hund darstellen. Finden Sie heraus, wie Sie Zecken bei Ihrem Hund erkennen und entfernen können.

Mehr erfahren

Behandlung von Katzenzecken

Zecken können ein ernsthaftes Risiko für Ihre Katze darstellen. Finden Sie heraus, wie Sie Zecken bei Ihrer Katze erkennen und entfernen können.

Mehr erfahren

Behandlung von Kaninchenzecken

Zecken können eine ernsthafte Gefahr für Ihr Kaninchen darstellen. Erfahren Sie, wie Sie Zecken bei Ihrem Kaninchen erkennen und entfernen können, um es vor durch Zecken übertragenen Krankheiten zu schützen.

Mehr erfahren

Finde eine Praxis in Deiner Umgebung

Finde eine Praxis in Deiner Umgebung

oder

Was ist eine Zecke?

Zecken gehören zur Familie der Spinnentiere (verwandt mit Spinnen und Skorpionen), die sich vom Blut anderer Tiere ernähren. Sie können in der Länge von 1 mm bis 1 cm variieren und haben einen eiförmigen Körper, der größer und dunkler wird, je mehr er sich mit Blut füllt. Vor der Blutaufnahme sind sie etwa so groß wie ein Sesamkorn; während des Saugaktes können sie die Größe einer Kaffeebohne annehmen.

Zecken sind das ganze Jahr aktiv, treten aber am häufigsten zwischen Frühjahr und Herbst auf und sind in Wald-, Gras- und Heidegebieten zu finden. Zecken fliegen oder springen nicht, sondern klettern an Grashalmen und Zweigen empor und lassen sich i.d.R. von vorüberziehenden Tieren abstreifen oder auf sie fallen. Sie heften sich mit ihren Beißwerkzeugen am Wirtstier fest und durchstechen die Haut mit ihrem Stechrüssel, um Blut zu saugen. Die Blutmahlzeit  dauert in der Regel ein paar Tage, bevor sich die vollgesogene Zecke wieder von Ihrem Wirtstier abfallen lässt.

Wie man eine Zecke erkennt

Zecken sind groß genug, um sie sehen zu können und fühlen sich wie eine kleine Warze auf der Haut Ihres Haustieres an. Streichen Sie mit den Händen über Ihr Tier, nachdem es im Freien war, um nach Zecken zu suchen. Auch die regelmäßige Fellpflege bietet eine gute Gelegenheit dazu. Zecken stechen gerne an Kopf, Hals und Ohren, achten Sie also unbedingt auf diese Bereiche.